zur Suche   
Claptonmania
A Tribute to Eric Clapton
01.12.2012
21:00
Claptonmania haben, wie der Name unschwer vermuten lässt, einen ganz besonderen Künstler im Fokus – Eric Clapton!
Claptonmania covern aber nicht einfach nur Songs von Mr. Slowhand, sie hauchen bekannten ebenso wie selten gespielten Songs neues Leben ein. Darunter befinden sich Clapton-Klassiker wie “I Shot The Sheriff“, “Sunshine Of Your Love“, “White Room”, “Layla“, “Blues Power”, “Wonderful Tonight“, “Forever Man” oder “Tears In Heaven“. Man darf sich auf einen stimmungsvollen Abend mit Rock- Blues- und Pop-Rockperlen von Eric Clapton, einem der bedeutendsten Rockmusiker aller Zeiten freuen – kompetent zelebriert von der Tributeband Claptonmania
Bandleader Tom Freitag und Ralf Stege an den Gitarren, Stephan Heib (Bass), Sascha Kurz (Drums), Thomas Schierschke (Keyboards) und Nikola Frehsee (Vocals) entführen ihr Publikum auf eine Zeitreise durch die Rockgeschichte.
Eintritt: AK: 13,00€ / VVK(inkl. Gebühr): 11,00€
Karten für die Abendkasse reservierenonline
Karten für unsere Veranstaltungen erhalten Sie
bundesweit bei allen Vorverkaufsstellen mit "Eventim" Anschluss.
Quiet Night
presents: Bozinsky-Band
02.06.2016
20:00
Seit 1990 umschiffen die Klangkünstler der Bozinsky-Band schadlos die harten Klippen des Showgeschäfts von Sylt bis ins Vorharzgebiet. Trotz der Eile von Auftritt zu Auftritt konnten sich die Früchte ihrer Erfahrungen wirkungsvoll in ihrem künstlerischen Bemühen niederschlagen - von der Begeisterung der Fans getragen. Mit einem bunten und nur punktuell am Zeitgeist ausgerichteten, stilistisch jedoch geschlossenen Programm entzog man sich stets einer klaren Einordnung. Das musikalische Spektrum reicht von Hard- und Soft-Rock, Soul, Pop über Folk, Country und neuer deutscher Welle bis hin zum Schlager. Wenn man das riesige Programm der Band nur in der richtigen Weise aneinanderheftet, so reicht es von hier bis zum Mond! Neben instrumenteller Vielfalt, Ideenreichtum und einer lustigen publikumsorientierten Show besticht die Formation durch ihre schillernde Exotik sowie viele unbezahlte Extras. Lassen Sie sich davon gefangen nehmen, und schenken Sie auch anderen Leuten diesen besonderen Reiz.

Eintritt frei, die Künstler lassen Hüte rumgehen.
mehr zu dieser Veranstaltung >> 

Quiet Night
presents: Mr. Radio
16.06.2016
20:00
Musikalisch tief verwurzelt im „American Spirit of Music“ besitzt der charismatische Sänger/Gitarrist, Chris Rasch einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert. Beeinflusst durch Stilrichtungen wie Folk-Rock, Americana, Westcoast, Country, Bluegrass, Southern Blues, Irish/Celtic entwickelte sich der Weltenbummler zu einem stilistischen Grenzgänger und steht seit 30 Jahren auf der Bühne. Als Freund und Seelenverwandter, wird Chris Rasch von Mario Meinel – Gitarre/Gesang unterstützt. Nach vielen Jahren der Musik, in Bands wie Southern Club, Kuellmer, Franziska Becker Band, bilden beide Musiker nun eine feste Einheit.In unterschiedlichen Besetzungen spielen, Mr.Radio ausgesuchte Hits und Versionen schon fast vergessener Ohrwürmer.
Freunden handgemachter Musik wird diese musikalische Reise umweglos ins Langzeitgedächtnis geschickt durch eine authentische Performance, groovige routinierte Gitarrenarbeit, einer markanten Stimme, eine publikumsorientierte, aber nicht alltägliche Songauswahl.

Eintritt frei, die Künstler lassen einen Hut rumgehen.
mehr zu dieser Veranstaltung >> 

Internationales Kulturfest "Refugees Welcome"
Live Music mit Pretty Cashanga & Orient Dance mit den Harzhexen
18.06.2016
18:00
Wir laden zusammen mit dem Bündnis gegen Rechtsextremismus zu einem internationalen Kulturfest ein. Es erwarten die Besucher kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt, die von hier ansässigen Flüchtlingsgruppen zubereitet werden, ein buntes Rahmenprogramm - von Pantomime bis Mitmachtänzen - sowie hochkarätige Live Musik mit der afrikanisch-deutschen Band Pretty Cashanga und orientalischen Tanzdarbietungen mit den Harzhexen. In der Shisha Lounge können Sie bei Tee und Wasserpfeife entspannen und sich von der Musik aus 1001-Nacht verzaubern lassen.
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei !


PRETTY CASHANGA:
Wenn sie hier irgendwo in Europa auf der Bühne stehen und Musik machen, sind ihre Gedanken manchmal bei Cashanga, dem großen blauen Elefanten, der tief im Herzen Afrikas lebt, denn sie wissen, er hört ihnen aufmerksam zu und genießt ihre Show aus der Ferne.
Können Sie sich europäische Popmusik vorstellen, die durchdrungen ist von afrikanischem Rhythmus und dem warmen Klima Afrikas? Dann lauschen auch Sie den Klängen von Pretty Cashanga. Die Musik der Künstler besteht aus musikalischen Einflüssen Europas und Afrikas. Die Kompositionen sind mit viel Liebe und Hingabe gestaltet worden.
Von der Bühne ausgehend überträgt sich die lebensbejahende und vitale Ausstrahlung der Band im Nu auf ihre Gäste und verwandelt die Veranstaltung in eine fröhliche und ausgelassene Party, bei der man sich einfach wohl fühlen muss.
mehr zu dieser Veranstaltung >> 

WOLFSMOND FESTIVAL
Gothic Metal Rock
24.09.2016
20:00
Heute findet zum ersten Mal das Wolfsmond Festival statt. Vier Bands haben sich angesagt, um euch auf eine musikalische Reise zwischen Gothic, Dark Romantic Metal und Rock zu führen. MYSTIGMA, EMBER SEA, LICHTSCHEU und NACHTSUCHER sind längst keine Unbekannten mehr in der Szene.
MYSTIGMA bewegt sich musikalisch gekonnt seit 18 Jahren zwischen klassischem Dark-Rock und melancholisch-düsterem Gothic-Metal. Besonders die in deutsch vorgetragenen Titel, bei denen Sänger und Frontmann Torsten Bäumer die Songs hörbar befreit und mitreißend den individuellen „Mystigma-Stempel“ aufdrücken kann, begeistern.
LICHTSCHEU liefert MelodicMetal mit deutschen Texten. Elemente aus den Bereichen Gothic, Rock und Mittelalter sind zu finden. Mit ihrer Musik bieten die Lichtscheuen eine Zuflucht vor dem Alltag, entführen in ein dunkles Reich fernab des Gewöhnlichen.
EMBER SEA verknüpfen mitreißenden Metal mit einer weiblichen Stimmkraft und erschaffen zeitgemäße Hymnen, die massiv ins Ohr drücken! Ihr melancholisch-träumerisch verziertes Klanggewitter bricht aus treibenden Rhythmen, melodischen Gitarrenriffs sowie gefühlvollen Atmosphären und verschmilzt mit dem poetischen Flehen einer hellfarbigen Stimme zum musikalischen Epos. Ihre Musik erinnert an internationale Größen wie Nightwish, Evanescence, HIM oder Rammstein, liefert aber einen frischen, modernen und vor allem eigenständigen Charakter.
NACHTSUCHER überzeugen mit bodenständiger und kraftvoller Musik im Stil der neuen deutschen Härte gepaart mit Einflüssen aus dem Industrial- und Gothic-Rock.
mehr zu dieser Veranstaltung >> 

STATUS QUO COVER BAND 22.10.2016
21:00
In den Sechzigern traten sie in kleinen Clubs auf, in den Siebzigern hatten sie ihren ersten Durchbruch mit „Pictures of Matchstick Men“ , Eltern warnten ihre Kinder vor dieser Musik, in den Achtzigern feierten sie mit „In the Army now“ auch in Deutschland den großen Durchbruch und touren seit den Neunzigern unermüdlich durch Europa.
Die Rede ist von „STATUS QUO“, den Rockgiganten aus England und seit 2008 tourt die „TRIBUTE TO STATUS QUO BAND“ mit der ersten und einzigen „STATUS QUO COVERSHOW“ durch die Lande.
mehr zu dieser Veranstaltung >> 

THE PATH OF GENESIS
Die Genesis-Tributeband
29.10.2016
21:00
GENESIS – Die britische Kultband gehört zu den Supergroups der Rockgeschichte: In den 70er Jahren war sie Garant für innovativen Artrock und progressives Musiktheater, in den 80ern und 90ern Lieferant für unzählige Pop-Hits.
Fünf Musiker aus dem Köln/Bonner Raum erwecken die Musiklegende zu neuem Leben: Die Band „The Path of Genesis“ präsentiert in einer mitreißenden Rockshow die Kultsongs der Band aus den 70’er Jahren und lässt das Live-Feeling und den Zauber eines Genesis-Konzerts wieder aufleben.
Die Band hat sich ganz den Songs von Genesis aus den 70’er Jahren verschrieben. Einer Zeit, die von vielen Fans und Kritikern als künstlerisch wertvollste und kreativste Phase von Genesis gesehen wird. Das gut zweieinhalbstündige Programm von „The Path of Genesis“ enthält Stücke aus den Alben „Trespass“, „Foxtrot“, „Selling England by the Pound“, „The Lamb lies down on Broadway“, „A Trick of the Tail“ und „Wind & Wuthering. Sänger und Frontmann Mike Maschuw erzählt die komplexen Geschichten der Genesis-Songs aus dieser Ära - wie seinerzeit Peter Gabriel.
mehr zu dieser Veranstaltung >> 

LAYLA
The Cream Of Eric Clapton
11.11.2016
20:00
"CLAPTON IS GOD" - Diese Zeile, 1967 als Graffiti an einer Londoner U-Bahnhaltestelle dem 22 Jährigen Eric gewidmet, prophezeite schon früh Claptons Entwicklung zu einem der einflussreichsten Gitarristen aller Zeiten.
In seiner mittlerweile fünf Dekaden umspannenden Karriere, angefangen 1963 bei den Yardbirds, über John Mayalls Bluesbreakers, Cream, Blind Faith, Derek and the Dominos bis einschließlich seiner Solokarriere konnte Eric Clapton durchgängig kommerziellen Erfolg mit künstlerischer Visionskraft verbinden.
Die Band LAYLA, um den Gitarristen Florian Becker, lässt dem Meister eine ganz besondere musikalische Würdigung zukommen.
Für diesen Anlass versammelte Becker ausschließlich gestandene Musiker um sich, darunter u.a. Dirk Wachsmuth (Voodoo Lounge) am Piano, Stephan Kabisch (Sweety Glitter & The Sweethearts) an der Hammondorgel, Jens Bäumler am Bass und Jasper Meister am Schlagzeug (beide Beatles Connection) und zwei bezaubernden Damen im Background. Becker meisterte sein Handwerk als langjähriger Sessionmusiker in London und stand bereits mit Suzi Quattro und The Jam auf der Bühne.
Ihre Liebe zum Blues und besonders dem Eric Claptons möchte die mittlerweile 7-köpfige Band LAYLA nun mit dem Publikum teilen. Mit Beckers beeindruckender Gitarrearbeit, dem Zwischenspiel aus Hammond und Piano, der treibenden Rhythmussektion und einem herausragenden Backgroudchor werden Claptons Hits wie Cocaine, White Room, I Shot The Sheriff oder dem Titelstück Layla sowie viele weitere Standards aus Slowhands Liveprogramm von der gut eingespielten Band aufgeführt.
mehr zu dieser Veranstaltung >> 

THE CASHBAGS
A Tribute To Johnny Cash
19.02.2017
20:00
The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind mit über 200 Konzerten seit 2008 Europas gefragteste Johnny Cash Revival Band.
Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild 1:1 seinem Vorbild und bietet mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show. Diese ist angelehnt an die Originalkonzerte der 60er Jahre mit musikalischen Gästen wie 'June Carter', 'Carl Perkins' und 'The Statler Brothers'. Songs aus Johnny Cashs 90er Spätphase werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustikteil zelebriert.
Der 'Man in Black' wäre verdammt stolz auf diese 4 Jungs gewesen!
mehr zu dieser Veranstaltung >> 
  alle Veranstaltungen auflisten >> 
 Veranstaltung suchen
Suchbegriff
Kategorie (optional)
Es werden Überschriften und Texte aller Veranstaltungen durchsucht.
 
alle Veranstaltungen auflisten | komplette Veranstaltungsliste drucken

Seiten zuletzt aktualisiert am 5-.-0.2016
© by Forum Kultur e.V.
webWork by shark-design